Termine

02.02.20 09:00 Uhr
Altpapiersammlung
04.02.20 14:00 Uhr
Samocca - Führung in der Kaffeerösterei
07.02.20 19:30 Uhr
Dämmerschoppen


Loading

Bericht

   zur bersicht    

Waldweihnacht wegen Regen im Kolpinghaus gestaltet.
Waldweihnacht im Kolpinghaus

Der kleine Stern Goldenschein hatte eine besondere Aufgabe. Er führte und begleitete Menschen, bis sie schließlich das gefunden haben was sie suchten.

So begegnete er einer Frau, die in einer Decke eingehüllt mit einem Geschenk zu ihrer Tochter auf dem Weg war, die ein Kind bekommen hatte. Geschenke bekommt man ohne Vorleistung und wartet doch gespannt was raus kommt, wenn man es auspackt.

An der nächsten Station traf der Stern auf einen weinenden Jungen. Er hatte verbotener Weise im Hof Fußball gespielt und das Küchenfenster zerbrochen. Ein kaputter Blumentopf war das Zeichen für den Schaden aber auch für alles was uns immer wieder misslingt. Weihnachten kommt Jesus auf die Welt, der uns hilft unsere Scherben zu beseitigen und uns ermutigt, immer wieder einen neuen Anfang zu machen.

An der dritten Station erkannte Goldenschein die heiligen drei Könige, die den Stern suchten, der sie nach Betlehem führen sollte und er führte sie direkt zur Krippe. Sie legten eine Truhe vor die Krippe, aus der die Kinder einen Schatz (Lebkuchenstern) herausnehmen konnten.

Bei gemeinsam gesungenen Liedern, die Johannes Maurer mit seiner Schifferklavier begleitete und frischem Kinderpunsch und Glühwein mit Lebkuchen, Spekulatius und Erdnüssen klang der Abend sehr harmonisch aus.


von Reinhold
ber Allgemein ⁄ Öffentlich