Termine

08.05.21 10:00 Uhr
Altpapiersammlung
08.05.21 10:00 Uhr
Altpapiersammlung
12.05.21 19:00 Uhr
Maiandacht


Loading

Bericht

   zur bersicht    

Stiftungsfest am Josefstag
Feierlich wurde der Josefstag mit 97. Stiftungsfest begangen

Am Freitag, 19. März 2021, feierte die Kolpingsfamilie Wemding mit einem festlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Emmeram ihr 97. Stiftungsfest zusammen mit dem Josefsfest. Die Mitglieder nahmen in den Kolpingfarben zahlreich teil.

Zu Beginn des Festgottesdienstes wurde die von der Kolpingsfamilie gespendete Josefskerze gesegnet und vom Vorstandsmitglied Luitpold Mayer entzündet. Anschließend sang Stadtpfarrer Wolfgang Gebert vor der Kerze und Statue die Litanei zum Hl Josef. Der Hl Josef ist nicht nur Schutzpatron der ganzen Kirche sondern auch des Kolpingwerkes. Die Kerze wurde im Kloster verziert und zeigt neben dem Bild des Hl. Josef den Spruch: „Josef macht uns MUT zum Ja“.

Die Tageslesung wurde von Sabine Fischer vorgetragen, die besagte, dass Gott befahl zu meinem Knecht David zu gehen und zu sagen: “Dein Haus und dein Königtum werden vor dir auf ewig bestehen bleiben; dein Thron wird auf ewig Bestand haben. Das Evangelium sprach vom Traum des Josef, der nach dem Erwachen dem Rat des Engels folgend bei Maria blieb.

Zu Beginn seiner Predigt ging Präses und Stadtpfarrer Wolfgang Gebert auf die Situation der Kirche vor 150 Jahren ein und wie es dazu kam, dass die ganze Kirche durch Papst Pius XI dem Schutz des des Hl Josef anvertraut wurde. Josefs Weg war nie einfach und trotzdem wurde er immer von Gott im Traum geführt. Auch Papst Franziskus vertraut auf den Hl. Josef und legt alle Sorgen und Bitten unter das Bild des schlafenden Josef und sie wurden immer erhört. Abschließend bat Stadtpfarrer Wolfgang Gebert für die Kirche, dass der Hl. Josef ihr hilft, die Geheimnisse der Erlösung treu zu verwalten, bis das Werk des Heiles vollendet ist.

Nach der Predigt betete die Gemeinde das von Papst Franziskus stammende Gebet zum Hl. Josef und zur Hl. Familie mit dem bereitgestellten Gebetsblatt. In den Fürbitten, vorgetragen von Anna-Lena Jung, beteten die Gläubigen für die Anliegen und Sorgen der Menschen und gedachten den Verstorbenen der Kolpingsfamilie Wemding. Stellvertretend für die Gemeinde sang Dominik Ebnet an der Orgel die Lieder vor.

 


von Reinhold
ber Allgemein ⁄ Öffentlich